Blog

Der Naturpark Dahme Heideseen

Südlich von der Hauptstadt Berlin liegt der Naturpark Dahme Heideseen, in dem sich auch unser Ferienhaus am Hofjagdweg befindet.

IMG_0198.JPGDer Naturpark mit seinen 60 000 Hektar erstreckt sich von Teupitz im Westen bist nach Kossenplatz im Osten. Im Norden ist die Friedersdorfer Heide und im Süden Neuendorf am See die Grenze.

Vor den Toren von Berlin

Über 100 Seen umgeben von zahlreichen Wäldern, auf denen nicht nur die markanten märkischen Kiefern, sondern auch andere Baumarten zu finden sind, laden unsere Besucher zum Baden, Angeln, Kanu fahren, Wandern, Radfahren und Reiten ein. Vor den Toren Berlins hat sich ein Naherholungsgebiet entwickelt in dem Mann und Frau einfach mal die Seele baumeln lassen kann, wo man am frühen Morgen nicht den Lärm der Autos hört, sondern den Kranichruf.

Schon unsere Vorfahren siedelten hier

Auf Wanderungen und Radtouren erfahren Sie mehr über die Geschichte des Dahme Seengebietes. Bereits die Germanen siedelten hier. Bei einem Besuch des Freilichtmuseums Germanensiedlung in Klein Köris erfahren Sie, wie in grauer Vorzeit unsere Vorfahren gelebt haben.

Mit den Wenden entstanden die slawischen Rundlingsdörfer Strganz und Pätz, die an großen Seen liegen. Die Fischerei hatte somit schon bei unseren Vorfahren eine große Bedeutung. Heute kann man mit etwas Glück in den Seen und Flüssen Barsche, Plötzen, Hechte, Karpfen und sogar Bachforellen angeln. Besucher, die Mitglieder im DAV sind, können in Ihren Ländern eine Brandenburg Marke erwerben und auch im Urlaub Ihrem Hobby frönen.

Zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten

Wer nicht allein auf Wanderschaft per Pedes, mit dem Rad oder dem Kanu gehen möchte, der findet beim Tourismusverband Dahme-Seen zahlreiche Angebote. Zum Beispiel für eine Radtour durch das Schenkenländchen, in dem sich auch der Ort Halbe befindet.

Die Tour beginnt und endet in Brand, wo sich das karibische Zentrum des Landes Brandenburgs, Tropical Islands, befindet, vorbei an Wassermühlen, die am Flüsschen Dahme  stehen, an zahlreichen Seen und einer Dünenlandschaft.

Preußenkönig und Geburtsstätte des Radios

Wem das zu anstrengend ist kann auch eine Stadtführung in Königs Wusterhausen machen. Dabei lernen Sie das Jagdschloss der preußischen Könige kennen und den Funkerberg.

Haben wir Sie etwas neugierig gemacht? Dann freuen wir uns auf Ihren Besuch

Ihre Iris Knop-Heidmann
Quellen: www.naturparke.de/parks/11; www.dahme-seen.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*