Die Havelregion lädt zur Bundesgartenschau

Am 18.April öffnet die Bundesgartenschau ihre Pforten. Bis 11. Oktober haben Besucher die Möglichkeit sich an Blumen und Pflanzen zu erfreuen. Besonders an dieser Buga, erstmals richtet eine Region die Gartenschau aus, nicht eine einzelne Stadt.

Seit 1951 wird alle zwei Jahre eine Ausstellung zum Thema Gartenbau und Landschaftsarchitektur in Deutschland unter dem Namen Bundesgartenschaft, kurz BUGA, veranstaltet. Nach der Wiedervereinigung fand die Schau 1995 erstmals in Cottbus statt.

Buga schon zum dritten Mal in Brandenburg

In diesem Jahr findet eine BUGA erneut in Teilen Brandenburgs statt. Nach Cottbus (1995) und Potsdam (2001) ist dies dies das dritte Mal, in dem das Bundesland als Ausrichter fungiert. Anders als in den Jahren zuvor, als nur eine Stadt für die Organisation zu ständig war, ist es diesmal eine ganze Region, welche die Besucher anlockt.

Die Havelregion befindet sich zu Teilen im Naturpark Westhavelland als dem Biosphärenreservat Mittelelbe. Somit erstreckt sich der Bereich von Brandenburg über Mecklenburg bis hin nach Sachsen-Anhalt.

Eine Region, fünf Städte

Insgesamt nehmen fünf unterschiedliche Städte an der Ausstellung teil, alle mit einem ganz eigenen Charme. Brandenburg an der Havel wartet mit 33 Themengärten, Rathenow mit einem Fels-/Steppengarten am historischen Bismarcktur und einem großen Rhododendronhain auf.

Hinzu kommen noch die drei weitere kleinere Standorte Preminitz, de,r Hansestadt Haselberg und dem Amt Rhinow/OT Stölln. Letzterer Ausstellungsort birgt neben den Pflanzen noch ein weiteres Highlight. Auf dem Fliegerparkgelände kann man sich über die Anfänge der Luftfahrt unter Otto Lilienthal informieren und zudem die „Lady Agnes“, eine IL 62 der Interflug besichtigen.

Anreise bequem mit der ÖNVP

Die Reise zu allen Standorten ist neben dem Auto, auch leicht mit den öffentlichen Verkehrsmittel, zu bewältigen. Ab Berlin kann man die Regionalexpresslinien 1, 2 und 4 nutzen, als auch die Regionalbahn 51 nutzen. Weitere Möglichkeiten bietet unter anderem der Bus 686, welcher zwischen den Rathenow, Rhinow und Haselberg pendelt.

Die Öffnungszeiten verändern sich mit den Monaten, hier empfehlen wir Ihnen die Seiten der Bundesgartenschau. Eintrittskarten gibt es ab 10 Eur0 (Feierabend-Tarif) und gilt für alle Bereiche der BUGA.

Weiterführende Links:

Offizielle Seite der Bundesgartenschau Havelregion 2015      —> http://www.buga-2015-havelregion.de/
allgemeine Informationen zu den Bundesgartenschauen        —> http://bundesgartenschau.de/buga-iga/bisherige-gartenschauen.html
Fahrplanauskunft des Verkehrsbundes Berlin-Brandenburg  —> http://www.vbb.de/de/k/fahrplanauskunft/790.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*